Senvion – „We make wind perform“

Datenbank und App – Neue Technik beim Relaunch

Hallo „ELSA“ – Willkommen in der Senvion-Familie

Die Senvion-Webpräsenz dient Besuchern in erster Linie als Informationsplattform für sämtliche Produkte des Energiekonzerns und zur Kontaktaufnahme. Im Zuge des letzten Relaunches erfüllen wir den Kundenwunsch nach einigen technischen Erweiterungen. Senvion-Mitarbeiter haben von nun an Zugriff auf ein internes Tool: Die neue Produkt- und Bilddatenbank hört auf den charmanten Namen „ELSA“ (Electronic Library of Senvion Assets). Wir erstellen sie im Webframework Symfony.

„ELSA“ besitzt eine Such- und Filterfunktion und ist an die Webseite angebunden. Sie ist von den Mitarbeitern leicht zu pflegen und ermöglicht ihnen einen schnellen und komfortablen Zugriff auf alle wichtigen Informationen zu den Produkten aus dem Hause Senvion.

Kataloge waren gestern – Infos aus der App

Doch damit nicht genug, denn zusätzlich entwickeln und programmieren wir eine leicht zu bedienende App. Dank dieser können Senvion-Mitarbeiter auch unterwegs auf das gesamte Unternehmens-Portfolio zurückgreifen und zum Beispiel auf Messen direkt an potenzielle Kunden weitergeben. Sie wünschen Informationen zu den Produkten? Mit der App gar kein Problem – immer zur Hand und jederzeit abrufbar.

Technisches Highlight – und weit mehr als ein Spielzeug – ist sicherlich der integrierte Kalkulator für die Energieproduktion der Windräder. Über die Eingabe einiger Parameter wie Windgeschwindigkeit, Standort, Turbinenhöhe und weiterer Kenngrößen errechnet die App den möglichen Energie-Output der Anlage.

Frischer Anstrich – Grün statt blau

Neben den umfangreichen technischen Erweiterungen wünschen sich die Verantwortlichen bei Senvion auch einige optische Veränderungen. Die Vorgaben der beauftragten Designagentur sind anspruchsvoll. Wir setzen sie unkompliziert und erfolgreich um, ergänzen das Unternehmenslogo mit dem neuen Slogan „We make wind perform“ und verpassen der Seite einen frischen farblichen Anstrich. Statt des bislang verwendeten Blautons dominiert nun ein Grün, das sich im Firmenlogo und in sämtlichen Bedienfeldern der Webseite wiederfindet.

„Mit der neuen Farbgebung möchte Senvion seine Nähe zu Umweltbewusstsein und regenerativen Energien deutlicher symbolisieren“, verrät unsere Projektmanagerin Yvette Koch. Sie steht in regem Austausch mit dem Kunden und fungiert als Schnittstelle zwischen Marketing, Design und Programmierern. „Eine Herausforderung waren die Kundenwünsche beim Design. Wie setzen wir die anspruchsvollen Vorgaben der Agentur in den Templates um? Wir haben die handwerkliche Lösung in Typo3 geliefert und sämtliche Elemente wie Header, Farben und Schriften angepasst.“

„Unseren Kunden Senvion begleiten wir bereits seit einigen Jahren bei Fragen rund um den Internetauftritt. Mit dem letzten Relaunch der Seite haben wir neue Visionen des Unternehmens optisch und technisch umgesetzt.“
Yvette Koch, Projektmanagerin hauptsache.net